Portrait

Dr. Tobias Hentze

Senior Economist

Telefon: 0221 4981-748

Fax: 0221 4981-99748

E-Mail schreiben

Zur Person

  • Seit 2014 im IW

  • Geboren 1982 in Düsseldorf

  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, der Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi in Mailand und der Wirtschaftsuniversität Prag, Promotionsstudium an der Universität Duisburg-Essen

  • Lehrtätigkeit an der FOM Hochschule

IW-Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Ehegattensplitting auf dem Prüfstand

IW-Kurzbericht 59/2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Steuerklassenwahl beim Ehegattensplitting

IW-Kurzbericht 41/2017

Steuerquote - Bund und Länder liegen gleichauf

IW-Kurzbericht 38/2017

(gemeinsam mit Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur)

IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2017: Arbeitsmarkt trägt Konjunktur – Erfolge nicht verspielen

IW-Trends 2/2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Erbschaftsteuer: Flat-Tax-Modell schlecht für kleine Unternehmen

IW-Kurzbericht 32/2017

Haushalt NRW – Neue Schulden in Sicht

IW-Kurzbericht 31/2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Die Verteilung der Steuerlast in Deutschland

IW-Trends 1/2017

Stillstand bei den Investitionen

IW-Kurzbericht 18/2017

Fehlanreize bei der Grunderwerbsteuer im Länderfinanzausgleich

IW-Kurzbericht 11/2017

(gemeinsam mit Galina Kolev)

Gesamtwirtschaftliche Effekte der Flüchtlingsmigration in Deutschland

IW-Trends 4/2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Ein bisschen mehr Netto vom Brutto

IW-Kurzbericht 4/2017

Stellungnahme zur Errichtung eines Versorgungsfonds des Landes Schleswig-Holstein

IW-Report 40/2016

Stellungnahme zum Mittelfristigen Finanzplan für die Jahre 2016 bis 2020 für den Freistaat Thüringen

IW-Report 38/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Die Wirkung des demografischen Wandels auf die Steuereinnahmen in Deutschland

IW-Trends 3/2016

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Landesregierung Nordhrein-Westfalen zur Stärkung der Schulinfrastruktur

IW-Report 36/2016

Gesetz über die Feststellung des Haushaltsplans des Landes Nordrhein-Westfalen für das Haushaltsjahr 2017

IW-Report 33/2016

Gesetz über die Feststellung eines Zweiten Nachtrags zum Haushaltsplan des Landes Nordrhein-Westfalen für das Haushaltsjahr 2016

IW-Report 31/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska, Ralph Henger, Hans-Peter Klös, Hagen Lesch, Judith Niehues, Jochen Pimpertz, Axel Plünnecke, Holger Schäfer, Jörg Schmidt, Christoph Schröder, Michael Voigtländer, Dirk Werner)

Faktencheck Gerechtigkeit und Verteilung – eine empirische Überprüfung wichtiger Stereotype

IW-Report 29/2016

Effekte der Niedrigzinsen auf die betrieblichen Pensionsrückstellungen in Deutschland

IW-Trends 3/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Erbschaftsteuerreform – Auswirkungen für Unternehmenserben

IW policy paper 10/2016

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Tax Policy – The Fiscal Revenue Effects of International Tax Planning

IW-Kurzbericht 25/2016

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Vordergründig robust, hintergründig anfällig – IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2016

IW-Trends 2/2016

Country-by-Country Reporting – The pros and cons of more tax transparency

IW-Kurzbericht 14/2016

(gemeinsam mit Holger Schäfer)

Flüchtlinge – Folgen für Arbeitsmarkt und Staatsfinanzen

IW-Kurzbericht 3/2016

Reform des Länderfinanzausgleichs – Eine Bewertung des Vorschlags der Bundesländer

IW policy papers 38/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Moderate Schlagzahl im Fahrwasser der schwächeren Weltwirtschaft – IW-Konjunkturprognose Herbst 2015

IW-Trends 4/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Neue Herausforderungen – Konjunkturelle Fragen im Herbst 2015

Fragen und Antworten, 2015

Länderfinanzausgleich – Eine Bewertung aktueller Vorschläge zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen

IW policy papers 29/2015

Die Bedürfnisprüfung als Bestandteil des Gesetzentwurfs zur Reform des Erbschaft- und Schenkungssteuergesetzes

IW policy papers 22/2015

(gemeinsam mit Ralph Brügelmann)

Der Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Erbschaft- und Schenkungssteuergesetzes

IW policy papers 16/2015

(gemeinsam mit Ralph Brügelmann)

Unternehmensbewertung als Grundlage für die Besteuerung von Erbschaften und Schenkungen

IW policy papers 9/2015

Der Beitrag multinationaler Unternehmen zum deutschen Steueraufkommen

IW-Trends 2/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)

Deutsche Konjunktur im Zeichen billigen Öls und billigen Geldes

IW-Trends 2/2015

Gutachten

Szenarien für ein Ende des Solidaritätszuschlags – Auswirkungen für Steuerzahler und Staat

Kurzgutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), 2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska, Judith Niehues)

Vermögensverteilung – Vorurteilen auf der Spur

Gutachten im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw), 2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Ein Tilgungsplan für Deutschlands Staatsschulden zur Begrenzung der Zinslast – Berechnungen bis 2035

Kurzgutachten im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), 2017

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Die Einkommensteuer im Zeitverlauf – Belastungswirkungen für verschiedene Haushaltstypen

Gutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), 2017

(gemeinsam mit Björn Seipelt, Michael Voigtländer)

Reform der Grunderwerbsteuer

Gutachten für die FDP-Fraktionsvorsitzendenkonferenz, 2017

(gemeinsam mit Barbara Engels, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl)

Die wirtschaftliche Situation Nordrhein-Westfalens – Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen

Gutachten für die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen unternehmer nrw, 2016

Re-launch of the Common Consolidated Corporate Tax Base (CCCTB)

Public consultation of the European Commission, 2016

(gemeinsam mit Holger Schäfer)

Integration von Flüchtlingen als Aufgabe für Arbeitsmarkt und Staatsfinanzen

Gutachten für die INSM, 2016

Eine fiktive Fortschreibung des aktuellen Systems des Länderfinanzausgleichs – Simulation der Verteilungswirkungen höherer Steuermittel für die Bundesländer

Kurzexpertise, 2016

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)

Bedeutung der Grunderwerbsteuer für das Wohnungsangebot

Kurzexpertise für den Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung, 2016

Pensionsfonds und Haushaltsplan 2015

Stellungnahme im Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen, 2015

Ergänzung Haushaltsgesetz 2016 und Gemeindefinanzierungsgesetz

Stellungnahme in der Anhörung des Haushalts- und Finanzausschusses des nordrhein-westfälischen Landtags, 2015

Öffentliche Konsultation zur Verbesserung der Transparenz der Unternehmensbesteuerung

Öffentliche Konsultation der Europäischen Kommission, 2015

Gesetz über die Feststellung des Haushaltsplans des Landes Nordrhein-Westfalen für das Haushaltsjahr 2016

Stellungnahme in der Anhörung des Haushalts- und Finanzausschusses des nordrhein-westfälischen Landtags

(gemeinsam mit Markus Demary, Vera Demary, Matthias Diermeier, Heide Haas, Jochen Pimpertz, Klaus-Heiner Röhl)

Building a Capital Markets Union – Comments on the Public consultation

EU Commission Green Paper

Sonstige Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Demographic change and income tax revenue in Germany: a microsimulation approach

Public Sector Economics, Vol. 41, No. 1, 2017, p. 71-84

Einkommensbesteuerung der Mittelschicht, Strukturelle Veränderungen oder gezielte Entlastungen?

Konrad-Adenauer-Stiftung (Hrsg.): Analysen und Argumente, Ausgabe 229, 2016, S. 2–16

(gemeinsam mit Martin Beznoska)

Die Auswirkungen der ErbSt-Reform auf die Unternehmensnachfolge aus ökonomischer Sicht

Der Betrieb, Heft 42, 2016, S. 2433–2437

(gemeinsam mit Susanna Kochskämper)

Den 70. Geburtstag im Kreis der Kollegen feiern

Personalführung, Heft 10, 2016, S. 34–39

Die Besteuerung von Scheingewinnen aufgrund unterschiedlicher Rechnungszinssätze für Pensionsrückstellungen

BetrAV, Heft 6, 2016, S.467-468

Eine ökonomische Analyse der anstehenden Reform der Erbschaftsteuer

Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 206, 65. Jg., Heft 1, S.1–21

(gemeinsam mit et al.)

Die Steuerbelastung der Unternehmen in Deutschland – Fakten für die politische Diskussion 2015/16

BDI/VCI-Studie

Die Netzdebatte. Pro Schuldenbremse – Eine Frage der Gerechtigkeit

Bundeszentrale für politische Bildung, http://www.bpb.de/dialog/netzdebatte/206917/schuldenbremse, 2015

Internationale Direktinvestitionen in Japan – ein Test der Außenseiterthese anhand eines erweiterten Gravitationsmodells
Universität Duisburg-Essen, Dissertation, 2013

Themen

  • Einkommenssteuer
  • Länderfinanzausgleich
  • Schuldenbremse
  • Staatsverschuldung
  • Steuerpolitik
  • Subventionen
  • Unternehmenssteuern
zur Expertenliste